Ois Guade, Tim Müllmaier!

Ein Ottobrunner Dauerbrenner feiert am Mittwoch (23.07.2019) seinen 26. Geburtstag.

Ottobrunn – Aus Bogenhausen kommend zog es Tim Müllmaier 2012 zum TSV Ottobrunn. Über ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) lernte der heutige Chef-Trainer und Verteidiger der 1. Herenmannschaft den Verein von der Pike auf kennen. Angefangen mit dem 2002er Jahrgang übernahm er als Trainer früh Verantwortung in dem Verein, den er heute nahezu ebenso liebt, wie seine Freundin. Auch ein interner Mannschaftswechsel hinderte ihn nicht daran, seine Qualitäten als Coach und Motivator Tag für Tag unter Beweis zu stellen, um folgerichtig den 2005er Jahrgang in die Kreisliga zu führen. Schweren Herzens musste Tim jedoch 2018 seine Lieblinge abgeben. Ein Umbruch im Verein beförderte den 26-Jährigen bereits zum Ende der Saison 17/18 zum Hauptübungsleiter einer neu formierten 1. Herrenmannschaft.

Als aktiver Fußballer kämpfte sich Tim nach nur einem Jahr in der 2. Mannschaft in den Bezirksliga-Kader des TSV. Anfangs noch mit zu großen Schuhen, um sich einen Vorteil in Zweikämpfen zu verschaffen, fightete er sich in die Startelf und etablierte sich als beinharter Verteidiger in der Ottobrunner Defensive. Schnell passte sich auch die Schuhgröße an. Mit mittlerweile über 12.000 Spielminuten im Trikot der Ottobrunner Herren gehört Tim Müllmaier schon mit jungen 26 Jahren zum Inventar des Vereins.

Der TSV Ottobrunn gratuliert einer Persönlichkeit des Vereins und wünscht Dir weiterhin alles Gute, viel Glück und viel Erfolg für die Zukunft!

(cr)